Zurück

Häufige Fragen (FAQ)

 

Was macht uniskat einzigartig?
Insbesondere Käufer von sperrigen Gebrauchtartikeln haben mit uniskat die Möglichkeit, das mühsame und zeitintensive Transportieren einer Community zu überlassen. Dies ist ein wichtiger Unterschied im Vergleich zu herkömmlichen Anbietern. Uniskat baut das crowd-shipping oder shared-shipping Konzept auf, welches sich in anderen Branchen wie Personentransport, Auto-, Veloverleih usw. bereits weitum etabliert hat.

Wichtig zu wissen: Die Auftraggeber erhalten eine Garantie dass Sie den Artikel innerhalb 7 Tagen erhalten. Falls der Absender nicht erreicht werden kann oder in dieser Zeit nicht zuhause ist, kann es natürlich etwas länger dauern da die Transporteure den Artikel nicht aufladen können.

Die Sendung ist versichert und der ganze Bezahlprozess läuft über die Plattform ab.

 

 
Transportieren   

Wer kann Ware transportieren?   
Jedermann der sich befähigt fühlt diesen Auftrag bei Einhaltung der AGB's und unter Einhaltung der Angaben im Auftrag durchzuführen.

 

Ich will transportieren, muss ich da was bezahlen?    
Für dich ist die Nutzung von uniskat.com kostenlos. Der für dich einsehbare Betrag für den Transport wird dir nach erfolgreichem Abschluss des Auftrages vollumfänglich ausbezahlt.

 

Warum muss ich als Transporteur ein Zahlungsmittel hinterlegt haben?
Die uniskat Community basiert auf guter Qualität und Transparenz. Leider gibt es im Internet immer wieder schwarze Schafe. Mit der Registration eines Zahlungsmittels kann uniskat dich als Benutzer einfach und sehr schnell identifizieren. Dadurch entfällt ein langwieriger Authentifizierungsprozess.

 

Ist mein Angebot rechtlich bindend?  
Ja. Bei einer Bestätigung und Übernahme eines Auftrages bist du verpflichtet diesen Transport gemäss der Beschreibung auszuführen.

 

Ich habe eine Unstimmigkeit oder Reklamation?     
Wenn sich deine Unstimmigkeit, im Zusammenhang mit deinem Auftrag, nicht mit dem Versender oder Empfänger bilateral klären lässt, kannst du uniskat dein Anliegen über info@uniskat.com zusenden. 


 
   

Erhalte ich eine Rechnung zu meinem Auftrag (Auftraggeber)?   
Nein. Der von dir eingegebene Betrag wird dir von deinem hinterlegten Zahlungsmittel abgebucht, so bald der Transportauftrag erfolgreich übermittelt wurde.

 

Wie funktioniert die Abrechnung?   
Nach max. 72h nach überbringen der Sendung,  gilt der Auftrag als abgeschlossen. Zu diesem Zeitpunkt wird dem Transporteur der Transportbetrag auf das im Benutzerprofil hinterlegte Konto überwiesen. Die Zahlungsabwicklung wird komplett durch uniskat vorgenommen.


 
 
Portal   

Wie finanziert sich uniskat?    
uniskat finanziert sich mit einer 12% (min. CHF 2.- / max. CHF 50.-) Gebühr auf den Transportpreis. Diese Gebühr wird vor der Ausschreibung dem Transportbetrag abgezogen. So ist der angezeigte Betrag immer effektiv und transparent. Keine versteckten Gebühren.

 

Wer kann meine Kontaktdaten einsehen?   
Nur derjenige Benutzer, welcher mit dir in einem „Offenen Auftrag“ in Verbindung steht, sieht deine Kontaktangaben. Somit nur diejenigen, welche die Sendung ausgeschrieben haben, Transportieren oder versenden/erhalten.

 

Welche Vorteile bietet das Ausschreiben von Frachten?
Die Ausschreibung auf uniskat.com zahlt sich sowohl für Güter mit relativ kleinen als auch mit sehr großen Volumen aus. Der gesamte Ausschreibungsprozess von der Dienstleisterauswahl bis zur Analyse der Angebote und der anschließenden Beauftragung lässt sich schnell und strukturiert durchführen, senkt administrativen Aufwand und optimiert Logistikkosten. Die Transportkosten können um bis zu 60% gesenkt werden.

 

Wer kann an Ausschreibungen teilnehmen?
Jedermann, sowohl private wie auch kommerzielle Personen und Unternehmungen.